Winterwanderung mit der Bibel

14.01.2007

 

Das Buch Ester
Von der Verfolgung und Errettung des jüdischen Volkes

 

·        Tourbeschreibung:
Weggang Kirche Nassenfels
ð zum Hohen Stein
ð zurück auf alternativem Weg, falls wettermäßig möglich
ð Einkehr im Gasthaus Schweiger

 

·        Beginn bei der Kirche
Hintergrundinformationen
ð Buch Ester = spannend erzählte Geschichte über die Verfolgung der Juden im nicht-israelischen Ausland und über deren Errettung und Befreiung. Die Geschichte spielt in Persien (heute Iran), und zwar am Königshof.
ð Ester = eine Hauptperson der Geschichte, dazu ihr Onkel Mordechai; beide Juden. Gegenpart = König Artaxerxes und Haman, die Nummer 2 im persischen Reich.
ð Est war lange umstritten als biblisches Buch, weil Gott kein einziges Mal vorkommt. Doch er steht natürlich hinter der Geschichte, bei der es um Verfolgung und Errettung seines Volkes geht. Novelle mit ungenauem historischen Kern, märchenhaften Zügen ð Est will Botschaft transportieren und kein Geschichts­dokument sein!
ð Abfassungszeit ca. 300 v. Chr.

·        Station 1
Ester wird Königin am persischen Hof
ð Perserkönig Artaxerxes ist sauer auf seine Frau Waschti, weil die einen Befehl von ihm nicht befolgt hat, und verstößt sie. Nun ist Artaxerxes auf der Suche nach einer neuen Königin. Er veran­staltet einen Schönheitswettbewerb – und die Schönste soll Köni­gin werden. Jetzt schlägt Esters Stunde... ð Est 2,5-20 i. A.

·        Station 2
Mordechai gegen Haman
ð Esters Onkel Mordechai deckt eine Verschwörung gegen Artaxerxes auf:
ð Est 2,21-23
ð Haman, Nummer 2 im Reich, profitiert ungerechtfertigt von dem gescheiterten Putsch und wird vom König belohnt; Mordechai huldigt ihm nicht, wie vom König befohlen, weil ja er derjenige war, der den Putsch aufgedeckt hat. Damit zieht sich Mordechai den Zorn Hamans zu. Und der will nicht nur Mordechai, sondern alle Juden ausrotten.
ð Est 3,1-11 i. A.

·        Station 3
Ester vermittelt, Mordechai gewinnt, Haman verliert
ð Ester vereinbart mit dem König ein Essen im Dreierkreis: König, Ester, Haman
ð Est 5,1-8
ð Mordechai wird wegen seiner Loyalität geehrt
ð Est 6,1-14 i. A.
ð Und Haman wird hart bestraft
ð Est 7,1-10 i.A.

·        Station 4
Die Rettung der Juden
ð Auf Bitten Esters erlässt der König ein Gesetz zum Schutz der Juden
ð Est 8,7-12
ð Das Purimfest (weltliches Freuden- und Beschenkungsfest), das auf Est zurückgeht
ð Est 9,20-23

ð Fazit: Auch wenn es manchmal für Gläubige gar nicht gut aus­schaut: Sie werden schließlich die Gewinner sein. Gott selber rettet sie.